Steuerberatungs-GmbH Sönke Klopfer

Daten an das Finanzamt · Sönke Klopfer unterstützt Sie gerne bei der Grundsteuerreform

Bereits im Februar informierte Steuerberater Sönke Klopfer seine Mandanten, dass jeder Grundstückseigentümer in Deutschland bald Post vom Finanzamt bekommen werde. Dies ist nun vor etwa zwei Wochen geschehen. Das Finanzamt versandte Schreiben an alle Grundstückseigentümer über die bevorstehende Grundsteuerreform.


Diese beinhaltete für das jeweilige Grundstück das Einheitswert-Aktenzeichen. Dies ist eine von cirka zehn Angaben, die für das Bundesmodell, für das Schleswig-Holstein sich entschieden hat, für die Feststellung des Grundstückswertes benötigt werden. Diese Feststellungserklärung hat jeder Grundstücksbesitzer bis zum 31. Oktober 2022 elektronisch an das Finanzamt zu übermitteln. In nur ganz wenigen Ausnahmen soll eine Erklärung in Papierform möglich sein. Die elektronische Übermittlung erfolgt über das Portal Elster (www.elster.de). 


Grundsätzlich ist die Feststellungserklärung nicht schwer. Theoretisch kann sie jeder Grundstückseigentümer auch selbst erstellen. Dazu muss ein Freischalt-Code bei der Finanzverwaltung, das Elsterzertifikat, angefordert werdenden, das dann einige Tage später per Post zugesandt wird. Wer sich dieser Herausforderung nicht stellen will - oder aufgrund fehlender Technik nicht stellen kann- sollte zeitnah Kontakt zu seinem Steuerberater aufnehmen. Er ist sowohl fachlich wie technisch in der Lage, diese Aufgabe zufriedenstellend erledigen zu können.
Im Steuerbüro Klopfer wurden erste Grundsteuererklärungen bereits elektronisch an das Finanzamt übermittelt. Viele Grundstückseigentümer wenden sich an das Steuerbüro Klopfer in Jübek und nehmen die Beratung und Unterstützung in Anspruch. Steuerberater Sönke Klopfer hat sich rechtzeitig auf den nun eingetretenen Ansturm vorbereitet.


Seit April unterstützt ihn die neue Mitarbeiterin Tanja Thomsen, die zusammen mit Sönke Klopfer diverse Fortbildungsmaßnahmen absolvierte, um sich dieser Aufgabe zu stellen. Welche Unterlagen genau benötigt werden, erklärt Ihnen Ihr Steuerberater gerne in einem persönlichen Termin. Das Steuerbüro Klopfer unterstützt Sie gerne in Zusammenhang
mit der Grundsteuerreform.


(Quelle: Wochenschau vom 16.07.2022)
Lesen Sie hier den PDF-Artikel der Schleswiger Wochenschau.

Dies könnte Sie auch interessieren:

Du kannst deiner Zeit nur voraus sein, wenn du die Vergangenheit hinter Dir lässt.
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Sie können Ihre Entscheidung auch später noch ändern, indem Sie im Menü auf Datenschutz klicken.